Verschärfte Maskenpflicht ab 16.10.2020 in den offenen Kinder- und Jugendeinrichtungen in Plochingen

Mit dem generellen Maskengebot, das seit heute in allen Schulen auch während des Unterrichts gilt, ändern wir die Regeln in unseren offenen Einrichtungen ebenfalls dahingehend ab. Dies betrifft das Busprojekt, die Jugendfarm, das JuZe und den Place2b.

Auch wenn wir bislang mit unseren gut ausgearbeiteten Hygienekonzepten erfolgreich waren, möchten wir eine einheitliche Regelung – und damit Akzeptanz – erreichen, die in allen Bereichen des Jugend-Alltags wiederzufinden ist. Die Informationsflut und die sich ständig ändernden Regeln mit ihren jeweiligen Auslegungen in der Praxis machen hier Konsistenz nötig. Unseren Besucher*innen wollen wir außerdem entsprechende Vorsicht vorleben.

Wie es scheint kommt mit der Erkältungs- und Grippezeit auch das Corana-Virus mit aller Macht zurück. Die Zeit der Ruhe im Infektionsgeschehen ist vorbei.

Da die Altersgruppen bei uns nicht getrennt sind, gilt die Maskenpflicht für alle Besucher*innen bei allen Aktivitäten unabhängig vom Alter. Wir arbeiten an Lösungen vor Ort, die Maskenpausen ermöglichen.

Ansonsten denkt bitte dran: eine Maske ist zu wechseln wenn sie durchfeuchtet ist, spätestens aber nach 2 Stunden Tragezeit. Mehrwegmasken lassen sich ersatzweise in kochendem Wasser, einem Backofen oder der Mikrowelle desinfizieren. Sollte also mal keine Waschmaschine in der Nähe sein oder die Zeit zum waschen und trocknen zu knapp werden, kann man sich damit helfen.

Bleibt oder werdet gesund und handelt für Andere mit!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.