West Astadien mal anders

Normalerweise würden ca. 150 Kinder und nochmal rund 20 Betreuer sich am Montag in West Astadien einfinden, ein seit fünf Jahren existierender, fantasievoller Ort am Pfostenberg in Plochingen, der für insgesamt 10 Tage in den ersten beiden Wochen die neue Tagesheimat wäre. Doch was ist zurzeit gerade noch normal?! Wegen der Corona Krise können wir dieses Programm nicht verantworten, da sowohl die Kinderanzahl zu hoch, als auch die Hygienebedingungen nicht ideal wären und ein zu hohes Risiko für alle Beteiligten darstellen würde.

Die gute Nachricht ist, dass wir die Zeit sinnvoll genutzt haben und ein Alternativprogramm auf die Beine gestellt haben, dass das pädagogische Rahmenprogramm in einer anderen Form wiedergibt. Deswegen finden Sie viele Angebote auf dieser Homepage, von unseren Betreuern zusammengestellt, die eine gute Mischung aus Erlebnis-, Kreativ- und Bewegungselementen enthalten. Viele Kinder, die die letzten Jahre West Astadien schon besucht haben, kennen natürlich auch viele Betreuer, die dort sehr beliebt gewesen sind, bestehend aus fachlichem Personal und an Kinder- und Jugendarbeit interessierten jungen Menschen.

Natürlich ist uns bewusst, dass die letzten Monate sowohl für Eltern, als auch Kinder selbst nicht einfach gewesen sind, deswegen weiten wir unsere breite Angebotspalette dieses Jahr auf vier statt zwei Wochen aus. Deswegen können Sie unser teilweise kostenloses Programm auch erst in ein paar Tagen buchen. Unsere Angebote sind immer zwei Tage bis zur Durchführung für Anmeldungen offen.

Ich wünsche allen Kindern und Jugendlichen viel Spaß und schöne Ferien in West Astadien (mal anders).
– Tarin Emerald

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.